Wie tief stürzt der Bitcoin? Das steckt hinter dem „Sachsenschatz“-Crash

Krypto-Krise Wie tief stürzt der Bitcoin noch? Das steckt hinter dem „Sachsenschatz“-Crash Stand: 19:46 Uhr | Lesedauer: 7 Minuten Von Daniel Eckert, Anja Ettel, Benedikt Fuest Quelle: Max Gärtner/picture alliance/imageBROKER; Montage: Infografik WELT Eine deutsche Behörde soll den Kurssturz beim Bitcoin ausgelöst haben. Sächsische Ermittler hatten große Mengen der Währung beschlagnahmt und werfen sie jetzt auf den


Krypto-Krise

Wie tief stürzt der Bitcoin noch? Das steckt hinter dem „Sachsenschatz“-Crash

Quelle: Max Gärtner/picture alliance/imageBROKER; Montage: Infografik WELT

Eine deutsche Behörde soll den Kurssturz beim Bitcoin ausgelöst haben. Sächsische Ermittler hatten große Mengen der Währung beschlagnahmt und werfen sie jetzt auf den Markt. Geht das nun so weiter? Was passiert dann? Und wer profitiert vom Geldsegen? WELT beantwortet die wichtigsten Fragen.

,

,