Prignitz – Blitzeinschlag löst vermutlich Dachstuhlbrand bei Meyenburg aus Do…

Prignitz - Blitzeinschlag löst vermutlich Dachstuhlbrand bei Meyenburg aus Do 11.07.24 | 11:41 Uhr Bild: picture alliance/rtn - radio tele nord/Christoph Leimig Der Dachstuhl eines Wohnhauses in Krempendorf bei Meyenburg (Landkreis Prignitz) ist am Donnerstagmorgen in Brand geraten. Die Bewohner hätten sich unverletzt ins Freie retten können, sagte Polizeisprecher Nico Steinborn dem rbb. Das Feuer


Prignitz
Blitzeinschlag löst vermutlich Dachstuhlbrand bei Meyenburg aus


Do 11.07.24 | 11:41 Uhr

Prignitz – Blitzeinschlag löst vermutlich Dachstuhlbrand bei Meyenburg aus Do…
Bild: picture alliance/rtn – radio tele nord/Christoph Leimig

Der Dachstuhl eines Wohnhauses in Krempendorf bei Meyenburg (Landkreis Prignitz) ist am Donnerstagmorgen in Brand geraten. Die Bewohner hätten sich unverletzt ins Freie retten können, sagte Polizeisprecher Nico Steinborn dem rbb. Das Feuer sei am Vormittag gelöscht worden.

dpa/Patrick Pleul

Gewitter, Starkregen und Sturmböen
Auch am Donnerstag drohen Unwetter in Berlin und Brandenburg


Es bleibt schwül-warm und gewittrig in der Region: Die starken Regenfälle vom Mittwoch könnten sich am Donnerstag mancherorts wiederholen. In der vergangenen Nacht gab es derweil nur vereinzelte wetterbedingte Rettungseinsätze.

Mehrere Augenzeugen wollen gesehen haben, dass bei einem Gewitter ein Blitz in das Zweifamilienhaus eingeschlagen ist.

Die Landesstraße 14 musste wegen der Löscharbeiten gesperrt werden. Das betroffene Gebäude ist zur Zeit nicht bewohnbar.

Der entstandene Sachschaden wird laut Polizei auf rund 200.000 Euro geschätzt. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner kämen anderswo unter, sagte ein Polizeisprecher dem rbb.

Der Deutsche Wetterdienst erwartet auch am Donnerstag für den Osten Deutschlands wieder Unwetter mit Starkregen und kräftigen Böen. In der Nacht zum Freitag beruhige sich das Wetter.

Sendung: Antenne Brandenburg, 11.07.2024, 10.30 Uhr

  • bei https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2024/07/Facebook teilen
  • bei https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2024/07/Twitter teilen
  • bei WhatsApp teilen
  • Seite drucken
  • ,

    Prignitz
    Blitzeinschlag löst vermutlich Dachstuhlbrand bei Meyenburg aus


    Do 11.07.24 | 11:41 Uhr

    Prignitz – Blitzeinschlag löst vermutlich Dachstuhlbrand bei Meyenburg aus Do…
    Bild: picture alliance/rtn – radio tele nord/Christoph Leimig

    Der Dachstuhl eines Wohnhauses in Krempendorf bei Meyenburg (Landkreis Prignitz) ist am Donnerstagmorgen in Brand geraten. Die Bewohner hätten sich unverletzt ins Freie retten können, sagte Polizeisprecher Nico Steinborn dem rbb. Das Feuer sei am Vormittag gelöscht worden.

    dpa/Patrick Pleul

    Gewitter, Starkregen und Sturmböen
    Auch am Donnerstag drohen Unwetter in Berlin und Brandenburg


    Es bleibt schwül-warm und gewittrig in der Region: Die starken Regenfälle vom Mittwoch könnten sich am Donnerstag mancherorts wiederholen. In der vergangenen Nacht gab es derweil nur vereinzelte wetterbedingte Rettungseinsätze.

    Mehrere Augenzeugen wollen gesehen haben, dass bei einem Gewitter ein Blitz in das Zweifamilienhaus eingeschlagen ist.

    Die Landesstraße 14 musste wegen der Löscharbeiten gesperrt werden. Das betroffene Gebäude ist zur Zeit nicht bewohnbar.

    Der entstandene Sachschaden wird laut Polizei auf rund 200.000 Euro geschätzt. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner kämen anderswo unter, sagte ein Polizeisprecher dem rbb.

    Der Deutsche Wetterdienst erwartet auch am Donnerstag für den Osten Deutschlands wieder Unwetter mit Starkregen und kräftigen Böen. In der Nacht zum Freitag beruhige sich das Wetter.

    Sendung: Antenne Brandenburg, 11.07.2024, 10.30 Uhr